POL-PDLD: A 65 / Edesheim: Feuerwehr muss als Sichtschutz gegen Gaffer fungieren

A65 / Edesheim (ots) – Am Freitag, 10. August 2018, gegen 15.15 Uhr wurde die PI Edenkoben über eine Person auf der Raststätte Pfälzer Weinstraße Ost in Kenntnis gesetzt, welche leblos im Führerhaus ihres Lkws liegen soll. Durch den vor Ort befindlichen Notarzt konnte nur noch der Tod festgestellt werden. Auf Grund der zahlreichen Schaulustigen musste die Freiwillige Feuerwehr Landau angefordert werden, um aus Pietätsgründen einen Sichtschutz mit zwei Fahrzeugen aufzubauen. Dieser musste bis zur Bergung des Verstorbenen um 19.00 Uhr aufrechterhalten bleiben. Die Kriminalpolizei Ludwigshafen übernahm die weiteren Ermittlungen.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117686/4031803

Schreibe einen Kommentar